Die Rimkus-Methode: Eine natürliche Hormonersatztherapie für die - Dr. Volker Rimkus

Die Rimkus-Methode: Eine natürliche Hormonersatztherapie für die - Dr. Volker Rimkus
Bild vergrößern

Neues Produkt!

Die Rimkus-Methode: Eine natürliche Hormonersatztherapie für die

Dr. Volker Rimkus

19,80 EUR

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Art.Nr.: ISBN 9783810748027
Lieferzeit: max. 5 Tage *

Über das Buch
Die Rimkus-Methode: Eine natürliche Hormonersatztherapie

Schon sehr frühzeitig reifte bei Dr. Volker Rimkus seine kritische Einstellung zu der gängigen Hormonbehandlung bei Frauen. Als er dann in seiner eigenen Praxis unmittelbarer mit dieser Problematik der älter werdenden Frauen konfrontiert wurde, entwickelte er das alternative Therapiekonzept einer hormonellen Behandlung in den Wechseljahren, die „RIMKUS-Methode”.
Der entscheidende Unterschied zu den gängigen Konzepten in der Behandlung von Frauen ist der Umstand, dass Dr. Rimkus ausschließlich naturidentische Hormone, die aus der wilden Yams-Wurzel hergestellt werden, und keine synthetischen Industriepräparate in seinem Therapiekonzept empfiehlt. Und somit gelten dann auch die üblichen Warnungen und Ängste vor einer Hormonbehandlung in den Wechseljahren nicht mehr in dem bekannten Umfang.
Dieses Buch soll allen Interessierten, insbesondere Ärztinnen und Ärzten, eine wertvolle und wichtige Hilfe an die Hand geben, ohne die eine erfolgreiche Behandlung nicht durchgeführt werden kann. Es soll auch dazu beitragen, dass sich betroffene Frauen selber über die Behandlungsmöglichkeiten informieren, um dann der Ärztin oder dem Arzt des Vertrauens die Vorgabe zu geben, sich nach der „RIMKUSMethode” behandeln zu lassen.

Die Autor
Dr. Volker Rimkus, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, wurde 1939 in Ostpreußen geboren. Im Rahmen seiner Ausbildung zum Facharzt forschte er einige Jahre als wissenschaftlicher Assistent an der Kieler Christian-Albrechts-Universität.

Inhalt: 100 Seiten





Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Sanitas auf Facebook