YAMS / Yamswurzel

Ursprünge der Yamswurzel

Ursprünglich ist die Yamspflanze in Ländern wie Mexiko, Zentralamerika und China beheimatet, heute ist sie jedoch vorwiegend in Südamerika, Afrika und der Karibik verbreitet. Es gibt rund 600 verschiedenen Yams-Arten. In Mexiko ist sie als Quelle der Jugend bekannt und hat auch in anderen Ländern ihren festen Stellenwert als Nahrungsmittel mit wertvollen Eigenschaften.


YAMS300PLUS Yams-, Soja- & Hopfenextrakt plus Zink - 60 Kapseln - PZN 2524339

YAMS300PLUS Yams-, Soja- & Hopfenextrakt plus Zink 60 Kapseln

PZN 2524339

19,95 EUR

( inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Lieferzeit max. 5 Tage *

65,20 EUR pro 100 g

1 x 'YAMS300PLUS Yams-, Soja- & Hopfenextrakt plus Zink' bestellen Details

Hinweis

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Die angegebene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Trocken, nicht über 25° C und außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern.

Inhaltsstoffe der Yams

Die Yamswurzel ist besonders bekannt für ihren Gehalt an dem Pflanzenstoff Diosgenin. Russel Marker war der erste Wissenschaftler, der im Jahre 1934 Diosgenin in der Yamswurzel entdeckte. Diese Substanz ist dem natürlichen, körpereigenen Hormon der Frauen, dem Progesteron, sehr ähnlich. Weitere Inhaltsstoffe der Yams sind Phytosterole, Alkaloide und Tannine.

Verwendung und Darreichungsform

Schon die Azteken und Mayas nutzten Yamswurzeln für eine Vielzahl von Speisen, denn die Wurzel ist sehr reich an Kohlenhydraten und Mineralstoffen und wurde bereits schon im Volkswissen der Mayas für ihre nutzbringenden Eigenschaften geschätzt. Die Arten der Zubereitung sind mannigfaltig, ob gekocht, gegart oder gebraten, gewürzt und gegrillt – in einigen Regionen Afrikas gilt sie gleichermaßen als Delikatesse und Grundnahrungsmittel –, lässt sich aus der getrockneten Yamswurzel auch ein Tee zubereiten. Darüber hinaus hat die Yamswurzel auch in der Kosmetikindustrie, speziell in Cremes und Lotionen, für Schönheitszwecke Verwendung gefunden. Yamswurzeln sind jedoch in europäischen Ländern nur schwer erhältlich und können roh gegessen sogar zu Vergiftungen führen. Um wesentlich einfacher und bequemer von den positiven Eigenschaften der Yams profitieren zu können, bietet sich die Einnahme der pulverisierten Yamswurzel in Kapselform an. So erhältlich bei der Firma sanitas, optimal abgestimmt mit einer sorgsam formulierten Kombination aus Yams-, Soja- und Hopfenextrakt plus Zink zur gezielten Versorgung mit, besonders für Frauen interessanten, Mikronährstoffen.


Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Sanitas Akademie

Sanitas auf Facebook